Montag, 29. September 2014

Ein Rockstar kommt selten allein

Ein Rockstar kommt selten allein 
Band 3 Der Rockstars-Reihe


Titel: Ein Rockstar kommt selten allein
Autorin:Teresa Sporrer
Verlag: Impress (3. April 2014)
Empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren Erscheint:  April 2014
Zur Zeit erhältlich als E-Book für einen unschlagbaren Preis


   
 Klappentext

Obwohl Violet mittlerweile die Einzige in ihrer Clique ist, deren Freund keine Horden an kreischenden Mädchen nach sich zieht, findet sie sich mit ihrem Single-Dasein ziemlich gut ab. Schließlich braucht man nur eine Tafel Schokolade, gute Musik und ein spannendes Buch, um glücklich zu sein. Doch dann taucht unerwartet ein Problem am rosaroten Horizont ihrer Freundinnen auf: Alex' Halbbruder David, der verboten gut aussehende und viel zu begabte Rocksänger. Um den häuslichen Frieden wiederherzustellen, bewirbt sich Violet mit einem heimtückischen Plan als Keyboarderin in seiner Band. Doch dann passiert genau das, womit sie am wenigsten gerechnet hätte: Sie verliebt sich ausgerechnet in David… 

Eigene Meinung:

Ach ich liebe diese Reihe einfach! Natürlich ist der erste Band unschlagbar, aber auch der Rest ist einfach super!
In Band drei geht es um Violett, eigentlich Samantha, und David, den Halbbruder von Alex.
David war eine ganze Zeit lang verschwunden aufgrund seiner Drogensucht und hat seinen kleinere Bruder Alex alleine gelassen, der natürlich verletzt ist. David kommt wieder in seine Heimatstadt zurück und ist eifersüchtig auf ALex, denn er hat alles was Alex nicht hat. Seine Band, Erfolg und eine liebenswerte (*hust und kicher*) Freundin. Seine ganze Clique hält wie Pech und Schwefel zusammen und Alex ist nie alleine, im gegensatz zu David. Daraufhin will David das zerstören was Alex alles hat.
Die Clique will natürlich intervenieren und engagiert Violett David zu verführen und von seinem Plan abzubringen bzw ihn selbst fertig zu machen. Was natürlich super klappt....nämlich gar nicht denn die Beiden verlieben sich ineinander. David zeigt am Anfang natürlich keinerlei Gefühl und Violett blitzt auch erstmal bei ihm ab. Aber was wäre diese Geschichte ohne ein Happy End? Natürlich verlieben sie sich ineinander!!! So muss das sein *g*
Und wer ebenso ein wunderbarer Charakter in dieser Geschichte ist, ist Natalie eine Freundin von Violett die sich beim "stalken" kennenlernen. Band 4 handelt von ihr und ich kann es kaum erwarten ihn zu lesen, denn neben Zoey ist Natalie mein absoluter Lieblingscharakter.

Beste Szene:

Da gibt es gleich drei von, denn ich kann mich einfach nicht nur für eine entscheiden.

Nr. 1) Ist definitiv die Szene, wo Violett unter einem Maces Tisch hockt und David auspioniert. Plötzlich gesellt sich ein fremdes Mädchen zu ihr names NAtalie. Am Schluß als Natalie abhaut bringt sie noch den Spruch : War nett mit dir zu stalken. Einfach genial!

Nr. 2) Die Szene im Restaurant als Zoey Natalie kennenlernt. Denn Natalie ist eigentlich eine berühmte Sängerin in den USA und Zoey ein riesen Fan. Zoey ist nie sprachlos, aber dort und rastet dann vollkommen aus und will sich auf Natalie stürzen. Lest das Buch dann wisst ihr was ich meine xD

Nr. 3) Die schönste Szene zwischen David und Violett ist der erste Kuss.Violett sitzt am Klavier und spielt David etwas vor. Danach kommt das Thema der angeblichen Beziehung zwischen Alex und Violett auf. Das war natürlich eine Lüge und Vio gesteht ihm alles. Draufhin küssen sie sich, weil David vorher nie etwas mit Vio angefangen hätte.

 Cover:

Auch wieder ein schönes und passendes Cover. Die Silouette und die Farben, es passt einfach perfekt!

     
 Wem kann ich das Buch empfehlen?

Natürlich Fans die die voherigen Bücher auch gelesen haben, aber auch denjenigen die gerne eine süße Romanze mit viel Witz und Charm lesen möchten. Allerdings ist bei dieser Reihe die Suchtgefahr recht groß, wenn nicht gar gigantisch! Ich habe alle Bände nur so verschlungen!

    
 Bewertung
5/5

Was soll ich auch sonst geben???Hallo??? Ist doch wohl klar ^^



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen