Freitag, 31. Juli 2015

Dunkelsprung ~ Vielleicht kein Märchen



Dunkelsprung ~ Jugendroman; Fantasy Hörbuch

Deutscher Titel: Dunkelsprung~Vielleicht kein Märchen
Autor/in: Leonie Swann
Spieldauer: 11 Std. & 26 Min
Verlag: Der Hörverlag
ISBN-10: 3844517324
ISBN-13: 978-3844517323
Erscheint: 10. November 2014


Danke an den Hörverlag für dieses super Rezensions-Exemplar als Hörbuch!!!!

Klappentext:















Julius Birdwell, Goldschmiedemeister, Flohdompteur und unfreiwilliger Einbruchkünstler, wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich eine ruhige, unbescholtene Existenz führen zu können. Doch als seine Flohartisten einem plötzlichen Nachtfrost zum Opfer fallen und die geheimnisvolle Elizabeth Thorn in sein Leben tritt, überstürzen sich die Ereignisse. Ein Magier wird ohnmächtig, eine alte Dame macht sich in einem gestohlenen Lastwagen davon, ein Detektiv mit Konzentrationsstörungen findet zu einem ungewöhnlichen Haustier. Und plötzlich steht Julius vor einer Reihe ungelöster Fragen: Wie befreit man eine Meerjungfrau? Wie viele Flöhe passen auf eine Nadelspitze? Und warum ist das Leben trotz allem kein Märchen? Julius bleibt nichts anderes übrig, als sich weit über den Tellerrand seiner Welt hinauszulehnen und den Sprung ins Unbekannte zu wagen. Ein phantastisches Abenteuer beginnt …

Eigene Meinung
Ich gestehe, ich habe das Hörbuch abgebrochen. Das lag aber nicht an der Sprecherin, sondern an der Geschichte selbst. Ich habe 5 Anläufe gewagt und  konnte mich zwar mit der Sprecherin anfreunden, womit ich sonst meine Probleme habe, weil ich finde viele Sprecher übertreiben es, aber die Geschichte an sich war nichts für mich.
Man wird irgendwie mitten ins Geschehen geschmissen und ich habe mich eigentlich von Anfang an verloren gefühlt. Ich habe einfach keinen roten Faden gesehen und hatte die ganze Zeit das Gefühl, als hätte ich was verpasst. Die Geschichte an sich ist zwar einzigartig und originell und hat auch interessante Figuren, aber dennoch hat es mich nicht gepackt. Das ist wirklich sehr schade, da ich endlich eine Sprecherin gefunden habe, der ich gerne zuhöre. Im Nachhinein hat sie noch einen Stern rausgeholt.

Cover:
Ein sehr originelles Cover, was auf jeden Fall meine Aufmerksamkeit erregt hat, wie der Titel auch. Es ist besonders. Und auch die Verarbeitung der CD-Hülle ist super! Alles in der selben Farbe.

Sprecherin:
Andrea Sawatzki eignet sich hervorragend zur Sprecherin. Eine angenehme Stimme, der man gerne stundenlang zuhört. Die Betonung lag an den richtigen Stellen und war nicht übertrieben, was mir leider öfters mal an Hörbüchern missfällt. Und diese Dame hier holt wirklich einiges noch raus, was das Hörbuch angeht.

Empfehlung:
Die Geschichte ist originell, aber absolut nicht meins. Allerdings kann ich das Hörbuch empfehlen, alleine schon wegen der Sprecherin.

Bewertung
2/5
1 Punkt für die Originalität und einen Punkt für die Sprecherin. Leider hat mich die Geschichte an sich nicht überzeugt und die Spannung hat gefehlt. Zudem ich mir von Anfang an verloren vorkam und immer das Gefühl hatte, ich hätte etwas verpasst.
Aber Geschmäcker sind ja verschieden, nur meinen hat es leider nicht getroffen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen