Dienstag, 22. September 2015

Gemeinsames Lesen 22.9


Eine tolle Aktion entdeckt, ab dem 30.6 nur noch bei Schlunzen-Bücher, es werden Dienstags 4 Fragen beantwortet zum aktuellen Buch.
Frage 1-3 bleibt gleich und Frage 4 ist immer individuell. Also mitmachen! :D

1.) Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Klappentext:
Eine Sommerhochzeit auf einer bezaubernden sizilianischen Insel steht bevor. Lisa begibt sich auf die Reise dorthin, denn die Braut ist ihre allerbeste Freundin. Ja, das könnte schön werden. Richtig schön sogar, ein rauschendes Fest der Liebe unter mediterranem Himmel, beseelt von überschäumender sizilianischer Lebensart... Wenn es da nicht etwas gäbe, das Lisa schon seit einer ganzen Weile mit sich herum schleppt. Etwas, das in ihr gärt. Das sie quält. Eine höchst unschöne Wahrheit, die sie endlich loswerden will. Loswerden muss. Aber kann sie das denn wirklich tun? Darf sie das? Hat sie das Recht dazu? Lisa ringt mit sich wie nie zuvor in ihrem Leben. Und noch ahnt sie nicht, dass die Ereignisse sich bald überschlagen werden. Dass Dinge geschehen werden, die ihre schlimmsten Fantasien noch bei weitem übertrumpfen. Die kleine Insel am Ende der Welt ist eine schräge, explosive und höchst vergnügliche Sommerkomödie mit Tiefgang, die sich bisweilen anfühlt wie der chaotische Italien-Urlaub, den man damals nach dem Abi gemacht hat, bei dem so unfassbar viel schief gegangen ist, und den man trotzdem ein Leben lang als den geilsten aller Urlaube in Erinnerung behalten wird...

Ich bin auf Seite: 178

2.)  Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Das mache ich kein zweites Mal", sagte sie.

3.) Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Der Verlag hat mir dieses Buch angeboten und ich muss sagen, ich bin echt begeistert. Es ist zwar am Anfang echt gewöhnungsbedürftig, was den Schreibstil angeht, aber es entwickelt sich wirklich gut! Es ist gut zu lesen, später dann schön flüssig und plötzlich war das "Komische" am Anfang, was besonderes. Ich kann das Buch bis jetzt auch nur empfehlen und bedauere wirklich, dass ich momentan so viel für die Schule machen muss, sodass ich mit dem lesen nicht voran komme.

4. Hast du schon mal selbst über das Schreiben von Büchern nachgedacht?

Klar ich glaube jeder der so viel liest, hat schon mal drüber nachgedacht, weil jeder schon mal ein Buch in der Hand hatte, dass er gerne umgeschrieben hätte, aber liebe Leute die Zeit, denn so ein Buch macht verflucht viel arbeit. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen