Dienstag, 19. Januar 2016

Gemeinsames Lesen 19.01


Eine tolle Aktion entdeckt, ab dem 30.6 nur noch bei Schlunzen-Bücher, es werden Dienstags 4 Fragen beantwortet zum aktuellen Buch.
Frage 1-3 bleibt gleich und Frage 4 ist immer individuell. Also mitmachen! :D

1.) Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?



Klappentext:
Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Lehrer: der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang des Schuljahres das Herz gebrochen. Ein Skiausflug bietet ihr endlich die willkommene Abwechslung vom harten Training - dort lernt sie den umwerfenden Preston kennen. Bald wird jedoch klar, dass Gwen ganz andere Sorgen hat: Die Feinde der Mythos Academy sind ihr auch außerhalb des Campus auf den Fersen und setzen alles daran, Gwen zu töten. Und zu allem Überfluss scheint auch Preston nicht der zu sein, für den sie ihn hält …

Ich bin auf Seite 121


2.) Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Der Fenriswolf knurrte, tief und wütend.

3.) Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ich muss sagen mir hat der erste Teil super gefallen, weil ich generell sehr auf Mythologie stehe. Und nun dachte ich mir wird es endlich Zeit Band 2 zu lesen und auch der beginnt gut. Ich bin gespannt wie es weitergeht, grade weil Gwen einen neuen Kerl kennengelernt hat. Ich hoffe aber auch das Band 2 noch ein wenig an Fahrt gewinnt. 

4.) In seiner Schulzeit begegnen einem im Unterricht diverse Bücher. Kanst du dich noch an einige davon erinnern? Sind sie in guter oder schlechter Erinngerung geblieben?
Das beste Beispiel und das prägenste Beispiel ist Nebel von Avalon...1300 Seiten...mein damaliger Deutschlehrer wollte das wir eine Buchvorstellung machen. Ich hatte ihn gefragt, was denn von der Liste so in die Richtung Fantasy geht, wohlgemerkt hatte er echt katastrophale Bücher ausgewählt, die kaum jemand kannte. Er empfahl mir Nebel von Avalon wäre ein super Buch. Ich natürlich ab in die Buchhandlung und bekomme den Schinken in die Hand gedrückt...ich hätte ihn am liebsten gelyncht xD
Zudem man bei dem Buch irgendwann einen Stammbaum usw braucht, wer da was mit wem hatte usw. Das war das Schlimmste am Buch, dass man irgendwann echt verwirrt war.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen