Sonntag, 21. Februar 2016

Die Therapie

Die Therapie~Psychothriller Roman

Deutscher Titel: Die Therapie
Autor/in: Sebastian Fitzek
Verlag: Knaur
ISBN-10: 3426633094
ISBN-13: 978-3426633090
Seiten: 336 (TB-Ausgabe)
Preis: 9,99€ (TB)
Erscheint: Juni 2006


Klappentext
Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. Josy, die zwölfjährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt.Vier Jahre später: Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Ferienhaus zurückgezogen. Doch eine schöne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird von Wahnvorstellungen gequält. Darin erscheint ihr immer wieder ein kleines Mädchen, das ebenso spurlos verschwindet wie einst Josy. Viktor beginnt mit der Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird …


Eigene Meinung:
Ich habe 2 Tage für das Buch gebraucht und das auch nur, weil ich zwischendurch etwas zu tun hatte. Bei Sebastian Fitzek denkt man wirklich, man weiß wer der Mörder ist und liest weiter, weil er das so gut verpackt, weil man den Hintergrund der Story wissen will und dann dreht der das ganze am Ende noch 2 oder 3 Mal. So sicher war ich mir bei diesem Buch auch und dann am Ende dachte ich, ich falle aus allen Wolken. Für einen Moment, musste ich das Buch sogar beiseite legen und wirken lassen und das passiert mir eher selten bei Büchern. Nach ein paar Mal tief durchatmen, war ich breit weiterzulesen. Und dann wieder ein plot twist...Dieses Buch ist wirklich eine spannende Reise und man weiß nie was einen erwartet. Auch die Krankheiten, die hier beschrieben werden sind interessant und das alles in Verbindung zu bringen und alles so geschickt zu miteinander zu verknüpfen, zeugt von großem Talent.
Ich mag auch besonders, die kurzen Kapitel, dann kann man das Ganze kurz auf sich wirken lassen, wenn dort eine Pause eingelegt wird. Die Rückblenden in die Gegenwart sind auch top, so nenn ich das jetzt mal, da die Geschichte überwiegend in der Vergangenheit spielt. Dann wird man wieder in die Gegenwart zurückgeholt und man muss sich daran erinnern, dass es ja eigentlich nur eine erzählte Geschichte ist. Aber man ist echt so tief in der Story drin, dass man schnell alles um sich vergessen kann. Der Hype um jedes Fitzek Buch kann ich absolut verstehen! Das ist mein drittes Buch und bis jetzt waren alle 3 Top! Also wird die Therapie nicht mein letztes gewesen sein.

Cover:
Wirklich ein interessantes Cover und passend zum Thema Thriller auch unheimlich. Klar stehe ich mehr auf die hübschen Fantasy Cover, aber das passt hier ja mal gar nicht. Deswegen ist das Cover auch gut gewählt und ich denke grade bei der Vielfalt im Thriller/Krimi Bereich, ist es gar nicht so einfach noch ein gutes Cover zu finden.

Empfehlung:
Ich sag es gerne immer wieder, wo Fitzek draufsteht ist auch Fitzek drin. Die Therapie ist sein Debütroman und für jeden Fitzek-Fan zu empfehlen oder für die Leser, die Fan werden möchten.

Bewertung:
5/5 

Absolut der Wahnsinn! 2 Tage und das Buch war gelesen. Das sagt ja schon einiges. Wer denkt er wüsste Bescheid bei diesem Buch irrt sich gewaltig! Das Debüt ist absolut empfehlenswert und gehört in jede gute Fitzek-Sammlung.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen