Sonntag, 16. Oktober 2016

Estelle Maskame ~Dark Love~ Dich darf ich nicht begehren

Dark Love~ Dich darf ich nicht begehren ~Roman~Drama~Band 3

Deutscher Titel: Dark Love~Dich darf ich nicht begehren
Originaltitel: Did I Mention I miss you
Autor/in: Estelle Maskame
Verlag: Heyne
ISBN-10: 3453270657
ISBN-13: 978-3453270657
Seiten:   416 (TB-Ausgabe)
Preis/e-Book: 9,99€/8,99€
Erscheint: 19. September 2016

Danke an den Heyne-Verlag für dieses E-Book Rezensions-Exemplar!!!!

Klappentext
Werden sich Eden und Tyler wiederfinden – oder für immer verlieren?

Zwischen Tyler und Eden war es von Anfang an die große Liebe - tief, echt und kompromisslos. Als Tyler einfach abhaut, weil er den Konflikt mit seiner Familie nicht erträgt, ist Eden tief verletzt. Um Tyler endgültig zu vergessen, geht sie zum Studium nach Chicago und stürzt sich sogar in eine halbherzige Beziehung zu einem anderen Jungen. Doch kaum steht sie Tyler in den Semesterferien wieder gegenüber, muss Eden feststellen: Sie kommt einfach nicht über ihn hinweg. Und Tyler geht es genauso, ob er will oder nicht. Wird er nun endlich über seinen Schatten springen und sich zu Eden bekennen, koste es, was es wolle?

Eigene Meinung:
Tja, das war der Abschluss der Reihe und ich muss sagen, ich bin froh, wenn es hier stoppt. Und das sage ich echt selten, aber dieser Band hat mich zu 70% nur genervt. Zwischendurch war er mal ganz gut, grade zu Anfang, aber die meiste Zeit habe ich nur die Augen verdreht. Ich war echt enttäuscht vom Abschluss dieser Reihe. Klar hatte das Buch auch gute Momente, aber das Verhalten der Charaktere hat mich extrem angenervt. Tyler lässt Eden ja am Ende des zweiten Bandes stehen und kommt nach EINEM Jahr wieder zurück. Klar dass sie ihn dieses Jahr über hasst, vollkommen normal. Das kann ich ja noch nachvollziehen und ist normaler Menschenverstand. Doch das er nach einem Jahr wieder auftaucht und einmal mit seinen grünen Augen klimpern muss und sie wieder hin und weg ist  und auch noch spontan mit ihm nach Portland durchbrennt, das ist kein normaler Menschenverstand. Klar macht man das mal eben so, nachdem der Typ, der einen angeblich liebt, einen mit sämtlichen Problemen alleine lässt. Regelrecht sitzen gelassen hat er sie. Nach einem dreiviertel Jahr hat er sie dann mal versucht anzurufen und es ist klar, dass sie dann nicht dran gegangen ist. Wäre ich auch nicht. Aber dreist wie er ist, taucht er nach einem Jahr wieder auf und denkt es wäre nichts.
Ich hätte nie wieder ein Wort mit ihm gesprochen, egal ob er nun verantwortungsbewusster geworden ist oder nicht. Ganz vorbei war es dann, als sie am Ende auch noch zusammen ziehen wollen, da Eden ihm ja alles vergibt und ihm ja auch alles glaubt, was er erzählt. Plötzlich ist das Jahr vergessen indem sie gelitten hat. Naja eigentlich zieht sich die Story ja schon über 3 Jahre, aber was soll es...
Nachdem ich von Band 1 einfach nur geflasht war, nimmt die Enttäuschung mit jedem weiteren Band zu. Echt schade! Das Ganze hatte viel Potential.

Cover:
Auch hier finde ich das Cover wieder super! Und auch wieder im gleichen Style  wie die Vorgänge, es passt super zusammen.

Empfehlung:
Also Band 1 und 2 kann ich wirklich empfehlen. Band 3 war jetzt nicht so mein Ding, habe ich aber beendet, weil ich die Reihe vervollständigen wollte. Also Band 1 sollte man so oder so lesen, da war ich echt geflasht.

Bewertung
3/5
Das Ganze hatte viel Potential, wurde aber leider nicht genutzt und die Charaktere waren irgendwann nur noch nervig. Ich sehe hier einfach keinen gesunden Menschenverstand. Echt schade nachdem mich Band 1 so geflasht hatte. Aber das Buch hatte auch seine guten Momente, deswegen noch 3 Sterne.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen