Sonntag, 19. März 2017

Rezension~Lilly Crow~Forever 21

Forever 21~Zwischen uns die Zeit~Jugendbuch~ Zeitreise

Deutscher Titel: Forever 21~Zwischen uns die Zeit
Originaltitel: Forever 21
Autor/in: Lilly Crow
Verlag: Beyond von Bastei-Lübbe
ISBN-10: 384660044X
ISBN-13: 978-3846600443
Seiten:  288 (HC-Ausgabe)
Preis Buch/E-Book: 15,00/9,99 €
Erscheint:  16 März 2017 ( Gebundene Ausgabe)

Danke an den Beyond von Bastei-Lübbe Verlag für dieses super E-Book Rezensions-Exemplar!!!!

Klappentext
Wenn die Unsterblichkeit zum Fluch wird - ein Zeitreiseroman um viele kleine romantischen Geschichten und die eine große Liebe.

Ava ist 21 Jahre alt. Für immer. Sie hat eine schwere Schuld auf sich geladen und wurde zur Strafe mit einem dunklen Fluch belegt. Nun muss sie immer wieder durch die Zeit reisen, an immer neue Orte, in unterschiedliche Situationen. Nur ihre Aufgabe ändert sich nie: Sie muss zwei Seelenverwandten helfen, zueinanderzufinden. Dazu hat sie jedoch nie viel Zeit. Ihr Blut ist wie Säure, und wenn sie sich nicht beeilt, ihre Aufgabe zu erfüllen, leidet sie unsagbare Schmerzen. Dann lernt sie in einem der Sprünge Kyran kennen. Und auf einmal ist alles anders. Doch haben die zwei eine Zukunft, wenn Ava die Zeit und den Ort, an dem Kyran lebt, wieder verlassen muss?

Eigene Meinung:
Ich finde die Grundidee schon mal super! Ava hat etwas in der Vergangenheit verbrochen und muss deswegen in andere Körper und Zeiten reisen, um Seelenverwandte Paare zusammen zu bringen. Das bringt natürlich einige Probleme mit sich und Ava hat im Prinzip kein Privatleben mehr und kann keine Beziehungen aufbauen, weil sie ja nicht sie selbst ist. Was sehr schade ist und jemanden sehr einsam machen kann. 
Ich mochte das Buch sehr, der Schreibstil war einfach und flüssig zu lesen. Interessant wird die Geschichte, als sie Kyran kennen lernt, der absolut fasziniert von ihr ist. Aber Ava ist eigentlich klar, dass das nichts werden kann, weil es die Umstände nicht zulassen. Doch Kyran gibt nicht auf und diese Entwicklung ist echt toll. Auch die Zeitreisen sind toll gemacht und nochmal kleine Mini-Stories in sich.
Nun zum Negativen weswegen ich auch 1 Punkt abgezogen habe, weil ich einfach zu verwirrt war. Der Autorin ist, Ende 2016 als Ava einen Sprung dorthin gemacht hat, ein Denkfehler passiert. Eigentlich sollte es Silvester sein und plötzlich ist es in der gleichen Zeitspanne Februar. Das hat mich verwirrt. Am Anfang, als sie Kyran kennen lernt, der sieht sie so wie sie wirklich aussieht und nicht so in wessen Körper sie grade steckt. So beschreibt er sie am Anfang auch, aber ohne eine Erklärung, dass er ihr wahres Ich sieht. Also dachte ich als Leser, dass wäre auch ein Denkfehler und ich musste erstmal wieder ins Buch kommen. Sehr viel später wird das dann aufgeklärt, aber meiner Meinung nach zu spät. Das Ende war auch gemein mit dem Cliffhanger, aber da ist ja zum Glück schon ein zweiter Teil in Planung

Cover:
Ich finde das Cover ist richtig schön geworden! Ich mag das Farbspiel und es wäre auf jeden Fall ein Cover gewesen, was mich in der Buchhandlung angezogen hätte.

Empfehlung:
Für alle die auf Zeitreisen stehen und auch etwas Liebe brauchen.

Bewertung
4/5

Leider mit Denkfehlern, die es mir erschwert haben wieder in das Buch zu kommen, aber trotzdem sehr viel Lesespaß und etwas für Zeitreise-Fans!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen