Donnerstag, 18. Januar 2018

Top Ten Thursday~ 10 liebsten Einzelbände

Und wieder eine neue Aktion! Bei Steffi hat es angefangen und wird nun von der lieben Alex übernommen.
Jede Woche wird ein neues Thema gewählt und es geht um 10 Bücher :D


Worum geht´s:
Um es kurz zu machen, es geht um Listen! Bücherlisten, um es genau zu sagen! Jeden Donnerstag könnt ihr eine Liste zu einem vorgegebenen Thema erstellen. Das jeweilige Thema gebe ich immer 1 Woche vorab bekannt. Falls ihr zu einem Thema eine Liste erstellt habt, dann hinterlasst bei meinem betreffenden Post euren Link, sodass euch auch die anderen Teilnehmer besuchen können. Denn im Grunde geht es beim TTT darum, dass man sich mit anderen Bloggern austauscht. Also postet nicht nur einfach euren Link unter meinen Beitrag, sondern geht auch auf Stöberrunde! Man kann zu jederzeit beim TTT einsteigen und es besteht auch keine wöchentliche Teilnahmepflicht.

Diesen Donnerstag:

"Deine 10 liebsten Einzelbände"














Mittwoch, 17. Januar 2018

Rezension~ Kent Haruf~Lied der Weiten

Lied der Weite ~ Roman


Deutscher Titel:  Lied der Weite
Original Titel: Plainsong
Autor/in: Kent Haruf
Verlag: Diogenes-Verlag
ISBN-10: 3257070179
ISBN-13: 978-3257070170
Seiten:  384 (HC-Ausgabe)
Preis: 24€
Erscheint: 12. Januar 2018

Danke an Vorablesen & Diogenes-Verlag den für dieses super Rezensions-Exemplar!!!!

Klappentext:
Victoria, siebzehn und schwanger, wird von ihrer Mutter vor die Tür gesetzt. Da überredet ihre Lehrerin Maggie die Brüder McPheron, zwei alte Viehzüchter, das Mädchen bei sich aufzunehmen. Ein erst widerwilliger Akt der Güte, der das Leben von sieben Menschen in der Kleinstadt Holt in Colorado umkrempelt und verwandelt. Vom Autor des Bestsellers ›Unsere Seelen bei Nacht‹.

Eigene Meinung:
Ich war sehr gespannt auf den Roman, weil ich von dem Autor auch noch nichts gelesen hatte und bin echt positiv überrascht worden. Das Buch hatte zwar seine Längen, aber ich muss sagen, was hier an zwischenmenschlichen Beziehungen entsteht und die Geschichte daraus, wie Menschen miteinander verbunden werden und wie 2 alte, Alleinstehende Herren einem 17 Jährigen Mädchen helfen, dass schwanger ist, einfach toll! Die Abschnitte von Victoria und die McPherons habe ich auch am liebsten gelesen.
Man erfährt halt von vielen Personen, verschiedene Geschichte und Alltagsprobleme und wie sie nachher miteinander in Verbindung stehen.
Ein tolles Zweitbuch und für nebenbei zum lesen, da der Schreibstil auch einfach ist und das Buch ist mit guten 4 Punkten zu empfehlen.

Cover:
Die Cover sind typisch für den Verlag, was ich gut finde. Man verbindet die Cover sofort mit dem Verlag.

Wem kann ich das Buch empfehlen?:
Jedem der ein Roman gefällt mit tollen zwischenmenschlichen Beziehungen. Auch gerne als Zweitbuch oder für Zwischendurch



4/5 

Bewertung
Hatte manchmal etwas seine Längen, aber die Zwischenmenschlichen Beziehungen stechen hier heraus und dadurch entwickelt sich eine echt tolle Geschichte.





Jahresrückblick 2017



Gelesene Bücher: 39
Hörbücher: 3
Seitenzahl: 15523
Spielzeit: 33 Std 58 Min
Top: Die Perlenfrauen, Paper Princess, Beautiful Liars, Kalte Erinnerung
Flop: Imagine Storys, Der schwarze Thron, Murder Park

Welches Buch oder welcher/e Autor/in hat mich dieses Jahr mit einem äußerst guten Buch überrascht?
Überrascht hat mich Patricia Walter mit einem kurzen rasanten Thriller, der mir wirklich gut im Gedächtnis geblieben ist und ich war sehr begeistert!
Ebenso neu entdeckt habe ich für mich Guillaumo Musso, von ihm werde ich jetzt auch mehr lesen und Katie Agnew, die mit Perlenfrauen, so einen tollen Roman hingelegt hat, dass selbst meine Mutter begeistert war und die ist nicht leicht zu begeistern.

Fazit: 
Trotz nicht allzu vieler Bücher, die ich gelesen habe, muss ich sagen es waren einige Highlights dabei und ich habe den ein oder anderen guten Autor entdeckt. Für 2018 wünsche ich mir auch wieder viele gute Bücher und vor allem, dass ich mal wieder mehr zum lesen komme.

Top 10:
Nicht zwingend in der Reihenfolge:
7.) Jennifer L. Armentrout~ Erwachen des Lichts  
8.) Sandra Regnier~ Die magische Pforte der Anderwelt










Flop:
Ich meine 3 Sterne sind jetzt nicht wirklich Flops, aber enttäuscht war ich schon etwas über diese Bücher. Sie waren halt Mittelmaß und durchwachsen.

Das Buch hat echt super angefangen, aber ich muss echt sagen, das Ende hat alles versaut. So kann man das echt sagen. Mir fällt nicht mal ein netteres Wort ein, weil ich echt enttäuscht war. Das Buch hätte locker 4-5 Punkte erreichen können und dann das...

Bei diesem Buch hatte ich einfach mehr erwartet, da ich von ihr "Anna im blutroten Kleid" gelesen hatte und das war einfach nur super! Die Erwartungen waren wohl einfach zu hoch.

Da gab es ein paar richtig gute Storys dabei, aber auch viele die schlimm waren. Ich hab die einzelnen Storys bewertet und ein Mittelmaß von 3 Punkten heraus bekommen. 




Dienstag, 16. Januar 2018

Gemeinsames Lesen 16.1.18



Eine tolle Aktion entdeckt, nur noch bei Schlunzen-Bücher, es werden Dienstags 4 Fragen beantwortet zum aktuellen Buch.
Frage 1-3 bleibt gleich und Frage 4 ist immer individuell. Also mitmachen! :D


1.) Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Klappentext:
Nur sie kennen den Mörder. Nur sie können ihn aufhalten.
Aerin, Seneca und Maddox stehen immer noch unter Schock: Ausgerechnet Brett ist der Mörder von Aerins Schwester Helen. Brett, dem sie vertraut haben. Der ihre Geheimnisse kennt. Der sie auf die Spur von anderen Fällen gesetzt hat. Kann es sein, dass Brett auch etwas mit dem Tod von Senecas Mutter zu tun hatte? Mit dem Mord an Maddox‘ Freundin? Und wer ist »Brett« überhaupt? Fieberhaft versuchen die drei Freunde, seine wahre Identität zu entlarven, sein nächstes Opfer zu erahnen und weitere Morde zu verhindern. Doch Brett ist ihnen immer einen Schritt voraus…



Ich bin auf Seite 298


2.) Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Von der Hotellobby ging eine kleine Terrasse ab, mit Gartensofas, Palmen, einem kleinen Fischteich und einer langen Bar.

3.) Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Oh man fast fertig und noch kein dritter Band in Sicht *heul*
Das Buch ist für einen Jugend-Thriller mal wieder richtig spannend! Hoffe ich muss nicht wieder sooo lange auf Band 3 warten. Was soll ich sagen bin Pretty Little Liars süchtig und da kommt mir so ein Buch grade recht :D


4.Seid ihr schon einmal in die Versuchung gekommen die letzten Seiten eines Buches als erstes zu lesen?
Ähm ja...ich bin ein sehr, sehr, sehr ungeduldiger Mensch...xD
Aber ich geb mir Mühe, dass nicht allzu oft vorkommen zu lassen .

Samstag, 13. Januar 2018

Rezension~Derek Landy~Demon Road 2 Desolation Hill

Demon Road~ Höllennacht in Desolation Hill~ Band 2~ Fantasy;Horror

Deutscher Titel: Demon Road~ Höllennacht in Desolation Hill
Originaltitel: Desolation
Autor/in: Derek Landy
Verlag: Loewe
ISBN-10: 3785585098
ISBN-13: 978-3785585092
Seiten:  448 (HC-Ausgabe)
Preis: 19,99€
Erscheint:  24 Juli 2017

Klappentext
Wenn ihr glaubt, Dämonen könne man nicht reinlegen, dann solltet ihr euch mal mit Amber unterhalten!

Desolation Hill ist nur scheinbar ein friedliches Städtchen. Jedes Jahr findet hier ein großes Festival statt. Alle Fremden müssen die Stadt verlassen und die Kinder werden in Panikräumen eingeschlossen. Nur die Erwachsenen wissen genau, was in der Höllennacht passiert. Und sie können gar nicht erwarten, dass es endlich losgeht.
Als kurz vor Einbruch der Dämmerung ein kleiner Junge verschwindet, ist Amber Lamont eines klar: Hier hat mal wieder jemand einen Pakt mit Dämonen geschlossen und eine unschuldige Seele muss geopfert werden. Aber da schaut Amber nicht lange zu!

„Höllennacht in Desolation Hill“ ist der zweite Band der Demon Road-Reihe. Der Titel des ersten Bandes lautet „Hölle und Highway“.

Eigene Meinung:
Ich kann nicht meckern, dieser Band hat mich auch so gepackt wie der erste! Und ein paar neue Charaktere sind auch dazu gekommen. Besonders haben mir da die zwei älteren Herren, Virgil und Javier, gefallen und ich musste oft lachen, wie die sich gegenseitig fertig gemacht haben, aber trotzdem alles zusammen durchgestanden haben und zusammen gearbeitet haben.
Auch die Story an sich gefiel mir wieder und Amber ist ihren Eltern natürlich nicht los und bekommt dann auch noch neue Probleme.
Das Ende war wirklich überraschend, aber gut und so warte ich natürlich händeringend auf Band 3. Leider lassen die Folgebände ja immer auf sich warten. 
Ich finde auch diese Reihe muss man einfach selbst lesen! Und ich bin nun so begeistert von dem Autor, dass ich die Skulduggery Pleasant Reihe auch auf jeden Fall und demnächst lesen will.

Cover:
Passt auch wieder super zum Buch und gefällt mir sehr gut. Bin gespannt ob das Cover von Band 3 auch wieder so gut wird.

Empfehlung:
Für alle Fans von Derek Landy und Supernatural Fans. Aber erst Band 1 lesen :D
Diese Reihe ist echt mal was anderes


Bewertung:
5/5+1 Jahreshighlight 2017

Auch dieser Band hat mir super gefallen und ich bin so gespannt, wie es weitergeht. Leider dauert es immer viel zu lange bis der Folgeband erscheint!






Halbjahres-Rückblick in den Juli-Dezember 2017

Halbjahres-Rückblick in den Juli-Dezember 2017
Da ich den auf jeden Fall noch brauche für meinen Jahresrückblick 2017 und da ich auch sonst die Übersicht verliere, muss ich den machen. Ich will auf jeden Fall wieder mit monatlichen Rückblicken anfangen, damit ich da wieder nen Fluss hereinbekomme ^^
Rezensionen kommen auch nach und nach, bin einfach nicht hinter hergekommen.

Gelesene Seiten: 8002

Gehörte Stunden: 7 Std 40 Min

Mein Highlight Juli:
Guillaumo Musso~ Das Mädchen aus Brooklyn***Jahres-Highlight***
Das war mein erster Musso und gleich ein Jahres-Highlight! Ich fand ihn richtig toll und ich habe gerne zum Buch gegriffen, weil es echt spannend war.

Mein Highlight August:
Katherine McGee~Beautiful Liars  ***Jahres-Highlight***
Ein absolutes Highlight für mich als Pretty Little Liars Fan! Warte schon sehensüchtig auf Band 2!

Mein Highlight September:
Jennifer L. Armentrout~ Erwachen des Lichts ***Jahres-Highlight***
Ein toller Auftakt zu dieser Reihe! Auch wenn ich Dämonentochter vorher noch nicht gelesen hatte und Götter-Krams liebe, war das auch ein Jahres-Highlight

Mein Highlight Oktober:
Patricia Walter~Kalte Erinnerung  ***Jahres-Highlight***
Ein absolutes Thriller-Highlight in 2017! Es war kurzweilig, aber richtig spannend! Nicht mein letztes Buch dieser Autorin!

Mein Highlight November:
Sandra Regnier~ Die magische Pforte der Anderwelt ***Jahres-Highlight***
Ich liebe ihre Bücher einfach! Es war toll wieder in die Pan-Welt zu reisen. Auch hier warte ich sehnsüchtig auf den nächsten Teil!

Mein Highlight Dezember:
Jennifer L. Armentrout~ Im leuchtenden Sturm (2)
Da ich im Dezember nicht viel gelesen habe musste ich mich hierfür entscheiden. Der zweite Band war leider schwächer als der erste, aber ich mag die Reihe und da ich Fantasy liebe war das mein Dezember Highlight.

Gelesen:
Gelesen Juli:
Annika Martin~ Dark Mafia Prince    Punkte :4/5
Holly Black~ Der Prinz der Elfen      Punkte :3/5
Guillaumo Musso~ Das Mädchen aus Brooklyn***Jahres-Highlight***Punkte :5/5+1
Ethan Cross~Spectrum       Punkte :5/5

Gehört:
Jenny Ha~P.S. I still love you     Punkte :4/5

Gelesene Seiten: 1758

Gelesen August:
Dan Vyleta~ Smoke                Punkte :4/5
Derek Landy~ Demon Road 2  ***Jahres-Highlight***Punkte :5/5+1
Jonas Winter~ Murder Park                 Punkte :3/5
Katherine McGee~Beautiful Liars  ***Jahres-Highlight***  Punkte :5/5+1

Gelesene Seiten: 2000

Gelesen September:
Jennifer L. Armentrout~ Erwachen des Lichts      Punkte :5/5+1
Jessica Khoury~Ein Kuss aus Sternenstaub        Punkte :4/5
Kendare Blake~ Der schwarze Thron 1          Punkte :3/5

Gelesene Seiten:1328


Gelesen Oktober:
Patricia Walter~Kalte Erinnerung  ***Jahres-Highlight*** Punkte :5/5+1
Angie Thompson~The hate u give   Punkte :5/5
Sarah Perry~ Die Schlange von Essex Punkte :5/5

Gelesene Seiten: 1220

Gelesen November:
Erin Watt~Paper Palace    Punkte :5/5
Erin Watt~ Paper Passion    Punkte :5/5
Sandra Regnier~ Die magische Pforte der Anderwelt***Jahres-Highlight***   Punkte :5/5+1

Gelesene Seiten:1104

Gelesen Dezember:
Jennifer L. Armentrout~ Im leuchtenden Sturm (2)     Punkte :4/5
Hanns Josef Ortheil~ Mit dem Schreiben anfangen      Punkte :5/5

Gelesene Seiten:592

Donnerstag, 11. Januar 2018

Top Ten Thursday~ 10 fremdsprachige Autoren

Und wieder eine neue Aktion! Bei Steffi hat es angefangen und wird nun von der lieben Alex übernommen.
Jede Woche wird ein neues Thema gewählt und es geht um 10 Bücher :D


Worum geht´s:
Um es kurz zu machen, es geht um Listen! Bücherlisten, um es genau zu sagen! Jeden Donnerstag könnt ihr eine Liste zu einem vorgegebenen Thema erstellen. Das jeweilige Thema gebe ich immer 1 Woche vorab bekannt. Falls ihr zu einem Thema eine Liste erstellt habt, dann hinterlasst bei meinem betreffenden Post euren Link, sodass euch auch die anderen Teilnehmer besuchen können. Denn im Grunde geht es beim TTT darum, dass man sich mit anderen Bloggern austauscht. Also postet nicht nur einfach euren Link unter meinen Beitrag, sondern geht auch auf Stöberrunde! Man kann zu jederzeit beim TTT einsteigen und es besteht auch keine wöchentliche Teilnahmepflicht.

Diesen Donnerstag:
"10 Bücher, bei denen der Autor weder deutsch- noch englischsprachig ist"

Dark Village: Norwegen
Wächter der Nacht: Russland
Das Mädchen aus Brooklyn: Frankreich





Welche ich noch lesen möchte: 

Der Name der Rose: Italien
Verblendung: Schweden
Geisterfjord: Island