Mittwoch, 10. Juni 2015

The Wild Ones

The Wild Ones~Verführung ~  Roman/New Adult

Deutscher Titel: The wild Ones~ Verführung
Originaltitel: The wild ones
Autor/in: M.Leighton
Verlag: Heyne
ISBN-10: 3453418808
ISBN-13: 978-3453418806
Erscheint: 11.Mai 2015

Danke an den Heyne Verlag für dieses super Rezensions-Exemplar!!!!

KlappentextLeidenschaft, so heiß wie Mitternacht in den Südstaaten

Camille »Cami« Hines ist die über alles geliebte Tochter des Vollblutpferdezüchters Jack Hines, der die Champions des Südens hervorbringt. Abgesehen davon, dass sie sich manchmal ein wenig eingeengt fühlte, war Cami bislang eigentlich recht zufrieden mit ihrem Freund, ihrem Leben und ihrer Zukunft – das war, bevor sie Patrick Henley kennenlernte. »Trick« verwischt die Grenzen zwischen dem, was Cami will, und dem, was von ihr erwartet wird, und stürzt sie in einen Strudel aus Leidenschaft, Verpflichtungen und grenzenlosem Begehren.

Eigene Meinung
Eine solide schöne Story! Mit ein bisschen mehr Spannung hätte sie volle 5 Punkte bekommen, aber zwischendurch war es einfach etwas fad. Aber dennoch hat das Buch etwas. Das Ganze spielt in den Südstaaten der USA auf einer Pferdefarm und der Flair ist ganz besonders. Das heiße Setting, nicht nur von den Temperaturen her, sondern auch die heiße Chemie zwischen Trick und Cami, würzt das Buch mit etwas besonderem. 
Ich steh eigentlich überhaupt nicht auf Pferde, aber das gehört zu dem Buch einfach dazu und es gefällt einem auch als "Nicht-Fan". 
Es gibt schöne Szenen zwischen Cami und Trick, aber nicht zu übertrieben, was mir sehr gut gefällt, denn das Buch hat Handlung, auch wenn es ab und an mal ein bisschen langatmig ist. Durch den flüssigen Schreibstil lässt es sich aber gut lesen. Was ich hier auch sehr gut finde ist, dass es diesmal umgekehrt ist und die Frau vom guten Stand ist und der Mann aus "ärmeren" Verhältnissen stammt. Seine Aufopferungsbereitschaft ist wirklich sehr anziehend und hinreißend und das er so für seine Familie einsteht, macht Trick trotz seiner Fehler zu einem sympathischen Protagonisten.
Das Buch ist wechselnd aus Camis Sicht und Tricks Sicht geschrieben, was ich bei vielen Büchern als störend empfinde, aber hier nicht, da die Kapitel meist relativ kurz sind und man so nicht durcheinander kommt, wenn man das Buch mal kurz beiseite legt. 
Daher auch einen Punkt Abzug, denn man konnte es aus der Hand legen.

Cover:
Das Cover ist auch sehr schön. Es strahlt Sinnlichkeit für mich aus, Das es in Schwarz/Weiß gehalten ist, finde ich super und ein paar pinke Applikationen, wie ein pinker Rand oder die Schrift. Man sieht nicht zu viel auf dem Cover, was ich auch gut finde, da noch ein bisschen was der Phantasie überlassen wird und nicht plump alles vorweg genommen wird.

Wem kann ich das Buch empfehlen?
Ich kann das Buch weiterempfehlen an Leser, die eine Liebesgeschichte suchen mit einem super heißen Setting, ein paar netten Liebesszenen und ein bisschen Drama. Cora Carmack und Samantha Young gehen so in die Richtung. 

Bewertung
4/5
Das Buch ist eine gute Lektüre für zwischendurch. Hat ein paar Längen, aber das Setting und die heiße Atmosphäre sind etwas ganz besonderes und ich werde weitere Teile, die erscheinen sollen auch lesen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen