Dienstag, 11. August 2015

Gemeinsames Lesen 11.08


Eine tolle Aktion entdeckt, ab dem 30.6 nur noch bei Schlunzen-Bücher, es werden Dienstags 4 Fragen beantwortet zum aktuellen Buch.
Frage 1-3 bleibt gleich und Frage 4 ist immer individuell. Also mitmachen! :D



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Klappentext:
Man muss nicht gut sein, um perfekt zu sein.

Die Highschool-Mädchen Ava, Caitlin, Mackenzie, Julie und Parker haben nur ein Ziel: perfekt zu sein. Außer derselben Schule verbindet die privilegierten Überflieger nicht viel. Doch sie haben ein gemeinsames Hassobjekt: Nolan Hotchkins, gutaussehend, reich – und skrupellos. Jedem der Mädchen hat er übel mitgespielt. Die fünf schmieden einen Plan, wie man Nolan umbringen könnte – nur aus Spaß! Nie würden sie so etwas wirklich tun. Doch als Nolan ermordet aufgefunden wird und genau auf die Art, wie sie es geplant hatten, sind die Mädchen plötzlich Hauptverdächtige in einem hochbrisanten Mordfall. Wenn sie nicht bald den wahren Mörder finden, wird ihr perfektes Leben zusammenfallen wie ein Kartenhaus …

Ich bin auf Seite: 285


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Caitlin raste durch die Nacht und schrammte über den Bordstein, als sie eine scharfe Rechtskurve nahm.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Das ist zwar mein erste Buch von Sara Shepard, aber ich liebe die Serie Pretty Little Liars und dieses Buch ist bis jetzt auch schon sehr spannend, auch wenn der erste Teil sich überwiegend auf die Lebensgeschichten der einzelnen Charaktere beschränken. Allerdings erfährt man dadurch sehr gut, dass keines der anscheinend perfekten Leben auch wirklich perfekt ist. Ich denke das wird auch nicht mein letztes Buch von Sara Shepard sein.
4. Angenommen du hättest ein Ticket für eine Lesung eines Autors deiner Wahl gewonnen - welcher wäre es, und warum?
Nur einer? Das wird sehr schwer! Ich glaube, ich würde alle meine Vampire Academy und Bloodline Bücher mitnehmen und sie unterschreiben lassen. Wenn ich schon die Möglichkeit hätte für so ein Ticket, dann nehm ich natürlich einen internationalen Autor bzw Autorin. Naja die Dame hat dann ja einiges zu tun, bei bis jetzt 11 Büchern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen