Montag, 27. Juni 2016

Fünf am Meer~ Emma Sternberg

Fünf am Meer ~Roman~Drama, Entscheidungen, Herz oder Gehirn

Deutscher Titel: Fünf am Meer
Autor/in: Emma Sternberg
Verlag: Heyne
ISBN-10: 3453421639
ISBN-13: 978-3453421639
Seiten:  464 (TB-Ausgabe)
Preis: 9,99€
Erscheint: 9 Mai 2016

Danke an den Heyne-Verlag für dieses super Rezensions-Exemplar!!!!

Klappentext
Live. Love. Beach.

Es zieht Linn den Boden unter den Füßen weg, als sie ihren Verlobten in flagranti erwischt. Aber dann erfährt sie, dass sie geerbt hat – und findet sich in einem Haus in den Hamptons wieder, direkt am Meer. Die Bewohner, fünf lebenslustige Senioren, wachsen Linn bald ans Herz, genauso wie die gemeinsamen Granatapfel-Manhattans und die Storys über ihre glamouröse Tante Dorothy. Doch dann taucht dieser attraktive Journalist auf, der noch ein bisschen mehr zu wissen scheint ...


Eigene Meinung:
Was ich sehr gut finde, die Autorin steigt direkt ins Geschehen ein und unvermittelt nach Beginn des Buches, erleben wir den Seitensprung von Linns Freund. Und das auch noch mit ihrer Lieblingskollegin...echt keine schöne Szene, aber der Ausweg naht. Denn kurz danach erfährt Linn, dass sie ein Haus in den Hamptons geerbt hat,( wo ist meine Urgroßtante 4ten, 5ten Grades, die mir sowas vererbt? xD ) diese Chance nutzt sie sofort, um vor ihren ungelösten Problem zu fliehen und erstmal Abstand zu gewinnen. So setzt sie sich mit dem Erbschaftsverwalter ins Flugzeug, um sich die lukrative Immobilie anzuschauen. Der ihr wirklich eine Menge dafür bietet.
Doch dort angekommen stellt sie fest, dass in dem Haus 5 Senioren wohnen und alles Freunde ihrer verstorbenen Tante Dotty. Diese Menschen sind auf das Haus angewiesen und es hängt ihre Existenz davon ab, denn wo sollen sie hin mit ihrer kleinen Rente?
Das Drama geht weiter, als Linn im Prinzip gezwungen wird, dass Haus zu verkaufen, weil sie sonst nämlich Millionen von Dollar Schulden hat. Also was tun?
Es war ein wirklich tolles Buch! Mit sehr tollen Charakteren und interessanten Lebensgeschichten von ihnen. Und Linn kannte ihre Tante Dotty gar nicht, aber sie war eine sehr interessante Person. Ich habe das Buch richtig genossen. Normalerweise lese ich solche Bücher nicht unbedingt, aber das hat mich vollends überzeugt und ich hoffe, ich bekomme noch öfters solche Bücher in die Hand.
Am Anfang zieht es sich ein bisschen, aber das legt sich und umso spannender wird es. Deswegen volle Punktzahl! 

Cover:
Ein buntes Cover, was ich sonst ja eigentlich nicht mag, aber das hat wirklich meine Aufmerksamkeit erregt und dadurch bin ich auf das Buch gestoßen. Ich mag das Cover total und es passt auch super zum Buch.

Empfehlung:
Ich denke das Buch ist für jeden etwas, der gerne im Bereich nette Unterhaltung für Zwischendurch liest. Ist jetzt keine große Liebesgeschichte, aber leicht flüssig zu lesen und wer gerne etwas "Leseurlaub"am Strand verbringen möchte (im Buch oder Real oder Beides) ist das Buch super. Da ich wenig solcher Bücher lese, fällt mir leider auch grade keine Vergleichs-Autoren ein.

Bewertung
5/5
Klasse Geschichte, klasse Charakter, Strand, Meer, eine Alten-WG mit einer interessanten Vergangenheit und eine Deutsche auf einen neuen Weg in die USA, die in dieser WG landet. Ich sage, dass ist eine perfekte Mischung und trotz des Altersunterschied, ein interessantes Gespann. Was eine echt tolle Geschichte gibt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen