Donnerstag, 2. März 2017

Top Ten Thursday~10 Büchertitel mit E

Und wieder eine neue Aktion! Bei Steffi gibt es immer das aktuelle Thema und dank Denise entdeckt.
Jede Woche wird ein neues Thema gewählt und es geht um 10 Bücher :D


Worum geht´s:
Um es kurz zu machen, es geht um Listen! Bücherlisten, um es genau zu sagen! Jeden Donnerstag könnt ihr eine Liste zu einem vorgegebenen Thema erstellen. Das jeweilige Thema gebe ich immer 1 Woche vorab bekannt. Falls ihr zu einem Thema eine Liste erstellt habt, dann hinterlasst bei meinem betreffenden Post euren Link, sodass euch auch die anderen Teilnehmer besuchen können. Denn im Grunde geht es beim TTT darum, dass man sich mit anderen Bloggern austauscht. Also postet nicht nur einfach euren Link unter meinen Beitrag, sondern geht auch auf Stöberrunde! Man kann zu jederzeit beim TTT einsteigen und es besteht auch keine wöchentliche Teilnahmepflicht.

Diesen Donnerstag:
10 Bücher, deren Titel mit einem "E" beginnen














Kommentare:

  1. Huhu,

    Elijah hab ich auch gelesen, aber diese Reihe ist nicht so meins.

    Eragon haben wir gemeinsam.

    Ein ganzes halbes Jahr hab ich auch gelese, aber auch das fand ich nicht so toll wie viele andere.

    Engelsnacht haben wir auch gemeinsam.

    Ewiglich haben wir auch gelesen, aber das konnte mich nicht so überzeugen.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2017/03/02/ttt-76-10-buecher-deren-titel-mit-einem-e-beginnen/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Ewiglich liegt noch auf meinem SUB, Eragon steht im Regal meiner Tochter. Die anderen Bücher von dir kenne ich nicht.
    Meine Liste mit E findest du HIER

    Liebe Grüße Anett.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Vanessa ;-)
    Mit "Elias&Laia" sowie "Ein ganzes halbes Jahr" haben wir zwei Gemeinsamkeiten heute.
    Ansonsten habe ich noch "Ewiglich" und "Endgame" von deiner Liste gelesen.
    Liebe Grüße, Hibi
    ( Meine zehn Bücher mit "E" )

    AntwortenLöschen
  4. Hey,

    "Elijah" hat mir, wie die ganze Reihe, sehr gefallen. "Ein ganzes halbes Jahr" mochte ich damals auch sehr, auch wenn ich es im Rückblick nicht ganz so überschwänglich bewerten würde, während ich "Eragon" leider abgebrochen habe. "Endgame" habe ich noch auf dem SuB, aber das wird sich hoffentlich bald ändern.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hey Vanessa :)

    Mit Engelsnacht und Endgame haben wir heute 2 Gemeinsamkeiten :D
    Eragon habe ich auch schon gesehen, die Reihe war echt gut (außer Teil 4, der war nicht unbedingt meins).
    Ewiglich und Elijah will ich auch irgendwann mal noch lesen :)

    Mein Beitrag

    Ich wünsche dir einen schönen Donnerstag :D

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen,

    mit Eragon haben wir eine Übereinstimmung. Bei "Eines Tages, Baby" kenne ich halt nur den Poetry-Slam Beitrag der Autorin. Geht das Buch in diese Richtung?
    Die anderen Bücher sagen mir leider nichts.

    Liebe Grüße,
    Abigail
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen