Montag, 29. September 2014

Anna im blutroten Kleid

Anna im blutroten Kleid



Titel: Anna im blutroten Kleid
Originaltitel: Anna dressed in blood
Autorin: Kendare Blake
Verlag: Heyne fliegt

ISBN-10: 3453314190
ISBN-13: 978-3453314191
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahre
Erscheint: 12. November 2012




Klappentext:

Cas Lowood hat eine dunkle Berufung: Er ist ein Geisterjäger. Mit seiner Mutter zieht er quer durchs Land, immer auf der Suche nach den ruhelosen Seelen, die oft schon seit Jahrzehnten die Lebenden in Angst und Schrecken versetzen – bis Cas ihrem Treiben ein Ende bereitet. In einer Kleinstadt in Ontario wartet die berüchtigte Anna im blutroten Kleid auf ihn, eine lokale Berühmtheit, deren Leben in den 50er-Jahren ein grausames Ende fand. Seitdem bringt sie jeden um, der es wagt, das verlassene viktorianische Anwesen zu betreten, das einst ihr Zuhause war. Doch bei Cas macht die schöne Tote eine Ausnahme …

Eigene Meinung:

Da ich ein riesen Supernatural Fan bin, musste dieses Buch natürlich sein! Ich liebe diese Serien, habe aber leider noch nicht viele Bücher in diese Richtung gefunden, also her damit!
Alleine schon der Name des Hauptcharakters, Theseus Cassio, ist zum Feiern.
Der 17 Jährige Cas zieht von Stadt zu Stadt, weil er Geisterjäger ist. Als er 7 Jahre alt war, wurde sein Vater ermordet, von einem sehr starken Geist und als Cas alt genug war, übernahm er den Job seines Vaters. Bevor er sich dem Geist, der seinen Vater getötet hat, widmen will, verschlägt es ihn nach Thunder Bay. Dort treibt Anna ihr Unwesen. Ein 16 Jähriges Mädchen was 1958 ermordet wurde.
Dieses Mal läuft allerdings alles anders als geplant. Angefangen dabei das Cas Hilfe braucht und Freunde findet. Schon bald bemerkt er, das Anna auch nicht ist wie andere Geister. Ihr ist sogar bewusst, dass sie tot ist und sie schlimme Dinge getan hat.
Cas verliebt sich sogar in Anna, wenn man von der Tatsache absieht, dass sie tot ist, dann ist diese kleine Nebengeschichte sogar ganz nett. Auch wenn man sich es dann intensiver gewünscht hätte.
Ärgerlich das sie nicht mehr lebt...
Das Ende ist wirklich sehr interessant und endet nicht wie gedacht. Eigentlich denkt man ja er tötet Anna, aber es wird noch ein interessanter Faden aufgegriffen, was den Mörder seines Vaters betrifft.
Denn der Geist ist die ganze Zeit mit Cas mitgereist und sitzt nicht wie gedacht in einem Haus fest.
Mit vereinten Kräften können sie ihn bezwingen mit dem Nachteil, das auch Anna verschwindet. Also ein schönes offenes Ende für einen zweiten Teil!

Beste Szene:

Ich musste wirklich überlegen, da das Buch durchweg immer wieder gute Szenen hat. Habe mich dann nicht für die beste, aber für die bewegendste Stelle entschieden. Die Szene in der herausgefunden wird, wer Anna getötet hat. Es ist wie ein Flashback und man dachte er es wäre Anna ätzender Stiefvater gewesen, aber es war tatsächlich ihre eigene Mutter. Die ebenfalls eine Hexe war und Anna sogar noch verflucht und ewig an das Haus bindet. Schrecklich!
Anna ist eigentlich voll das liebe Mädchen! Hat halt nur größere Pläne, als in einem Kaff zu versauern.
Da möchte man schon Kräfte wie Anna entwickeln und die Mutter in Stücke reißen.

Cover:

Ein geniales Cover! Ich liebe Teilfarbe in schwarz/weiß Bildern! Das Rot im Bild trifft absolut meinen Nerv und die Anna auf dem Cover absolut passend. Selten habe ich ein Cover gesehen, das den Inhalt eines Buches so gut wiederspiegelt, wie dieses Bild.

Wem kann ich das Buch empfehlen?

Allen Supernatural Fans!!! Und jedem der Geistergeschichten mag.

Bewertung
5/5

Trotz dass die Liebe etwas außen vor ist und nicht intensiviert wird ist es ein super Buch für Zwischendurch!

Besonderheit:

Band 2 bis jetzt leider nur in Englisch erhältlich. Es gibt auch noch kein deutsches Erscheinungsdatum.






1 Kommentar:

  1. Hallo Vanessa,

    das Buch steht auch noch auf meiner Wunschliste und als Supernatural-Fan gehört das einfach dazu. Ich hoffe nur, dass es nicht zu trashig und langweilig gestrickt ist und wie ein billiger Abklatsch von Supernatural wirkt...

    LG Steffi

    AntwortenLöschen