Dienstag, 16. Februar 2016

Gemeinsames Lesen 16.2


Eine tolle Aktion entdeckt, ab dem 30.6 nur noch bei Schlunzen-Bücher, es werden Dienstags 4 Fragen beantwortet zum aktuellen Buch.
Frage 1-3 bleibt gleich und Frage 4 ist immer individuell. Also mitmachen! :D

1.) Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Klappentext:
Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. Josy, die zwölfjährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt.
Vier Jahre später: Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Ferienhaus zurückgezogen. Doch eine schöne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird von Wahnvorstellungen gequält. Darin erscheint ihr immer wieder ein kleines Mädchen, das ebenso spurlos verschwindet wie einst Josy. Viktor beginnt mit der Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird …


Ich bin auf Seite 200

2.) Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Stöhnen ließ sich Viktor zurück auf die Couch sinken.

3.) Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Meine Güte ist das spannend! Ich habe gestern Abend noch eine Stunde gelesen und ich konnte das Buch gar nicht beiseite legen. Leider musste ich es gezwungenermaßen dann beiseite legen, weil ich schlafen musste, weil ich wieder früh raus musste. Also Fitzek ist wirklich keine Empfehlung, wenn man schlafen muss xD. Das ist jetzt das dritte Buch, was ich von ihm lese und es ist wirklich super! Bis jetzt kann ich es nur empfehlen!

4.) Man sympathisiert oder verschießt sich in Serien schnell in den Antagonisten, wie sieht es bei dir in Büchern aus? Bösewicht hui oder pfui?
Puh ich finde das kommt auch immer drauf an...z.b. war man in Harry Potter ja auch erst total gegen Professor Snape und wenn man das Ende kennt, dann sieht die Sache ganz anders aus. Allerdings würde ich nie mit Voldemort sympathisieren...ich sag ja kommt drauf an, aber ohne die Bösewichte wäre es ja auch langweilig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen