Sonntag, 24. April 2016

Frostherz~Mythos Academy 3

Mythos Academy~ Frostherz~ Band 3~ ,  Fantasy; Jugendroman

Deutscher Titel: Frostherz~Mythos Academy 3
Originaltitel: Dark Frost
Autor/in: Jennifer Estep
Verlag: Piper Taschenbuch
ISBN-10: 3492280331
ISBN-13: 978-3492280334
Seiten:  432 (TB-Ausgabe)
Preis: 9,99€
Erscheint:  14. September 2015


Danke an den Piper-Verlag für dieses super Rezensions-Exemplar!!!!

Und schaut euch  die Website an, glaubt mir, sie hat einiges zu bieten! 
http://www.piper.de/

Klappentext

Gwen wurde von ihrer Göttin Nike mit einer äußerst schwierigen Mission betraut: Sie soll verhindern, dass die Schnitter das letzte Siegel am Gefängnis des grausamen Gottes Loki brechen und damit einen neuen Chaoskrieg entfachen. Doch dazu muss Gwen den Helheim-Dolch finden, jenes göttliche Artefakt, das vor Jahren auf dem Campus der Mythos Academy verschwunden ist. Ihre einzigen Hilfsmittel sind ein altes Tagebuch und ihre magische Gypsy-Gabe. Aber noch bevor die Suche beginnt, sieht sich Gwen mit zahlreichen Problemen konfrontiert: einem ausgewachsenen Fenriswolf, den sie in ihrem Zimmer verstecken muss, einer zornigen Walküre, die ihre neu erworbenen Heilkräfte hasst, und einem unbekannten Mädchen mit Loki-Maske, das nicht nur schuld am Tod von Gwens Mutter ist, sondern nun auch ihr selbst nach dem Leben trachtet.

Eigene Meinung:
Ich bin einfach begeistert von dieser Reihe. Man fängt an zu lesen und ist sofort wieder drin in der Mythos Academy und das finde ich so faszinierend, am Schreibstil von Jennifer Estep. Auch wenn man die Bücher nicht direkt hintereinander liest, ich finde es genial, dass man sofort wieder drin ist. Leider beginnt der Band etwas schleppend, aber wenn er erst richtig in Fahrt gekommen ist, dann kann man ihn gar nicht mehr aus der Hand legen. Gwen hat de Aufgabe den Dolch zu finden, der das letzte Siegel bricht, was den grausamen Gott Loki befreit. Sobald sie einen Hint hat, wo sich der Dolch befinden könnte, den im Übrigen ihre Mutter versteckt hat, wird das Buch super spannend und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Viel mehr kann ich so auch nicht verraten, denn sonst würde ich viel zu viel Spoilern, aber ich kann euch sagen, es lohnt sich weiterzulesen! Grade das Ende lässt auf eine spannende Fortsetzung hoffen. Die ganzen Charaktere werden auch wieder mit ein paar kleinen Nebenstorys bestückt, was halt auch wieder super zum Gesamtpaket macht. Ich glaube, aber auch dass da noch voll der Knaller-Band kommt, deswegen lasse ich mir auch noch einen Stern nach oben Luft. Vielversprechend ist es ja!

Cover:
Pink ist ja eigentlich nicht so mein Ding, aber ich mag einfach alle Cover dieser Reihe! Das Schwarz und das metallische, was man leider nur sieht, wenn man das Buch in der Hand hält, passt wunderbar zusammen. Es ist jetzt nicht mega auffällig, aber ich finde es trotzdem super, weil das Zusammenspiel einfach passt.

Beste Szene: (Spioler)
Hier zu diesem Buch muss ich mal wieder "Beste Szene" mit angeben. Mir bleiben selten wirklich Stellen in einem Buch so im Gehirn, aber hier musste ich so lachen.
Das Schnittermädchen, was hinter Gwen her ist, hat auch ein sprechendes Schwert, wie Gwen Vic hat. Die Beiden können sich absolut nicht leiden und fangen Streit an. Als sie ein weiteres Mal aufeinander treffen, beleidigen sich sich, aber mit was für Beleidigungen:
"Buttermesser" und "Rostiger Löffel"... Für euch ist das vielleicht nicht lustig, aber ich hab mich kaputt gelacht! Einfach nur genial xD

Empfehlung:
An alle Jennifer Estep Fans. Man muss die Reihe einfach weiterlesen! Bis jetzt hat sich jeder der 3 Bände gelohnt.

Bewertung
4/5
Der dritte Band ist auch ein absolutes Muss und liest sich super. Ein großes fantastisches Zusammenspiel in einer altmodischen, eigenen Welt, aber dennoch eingebettet im Jetzt.
1 Punkt Abzug, weil sie am Anfang etwas langatmig ist und weil ich glaube, dass das ein Band noch kommt mit Luft nach oben.
Kauft diese Reihe! Eine absolute Leseempfehlung! Ich liebe sie! Sie ist lustig, spannend, ich liebe die Atmosphäre im Buch. Zudem sie Bombe aussehen wird im Regal, durch die Neuauflage des Covers. Ich würde mal sagen, der Piper-Verlag hat alles richtig gemacht sich die Rechte an diesem Buch zu sichern.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen