Sonntag, 2. November 2014

Everflame Feuerprobe


Everflame Feuerprobe Band 1            *Achtung Spoiler*



Titel: Everflame Feuerprobe Band 1
Originaltitel: Everflame
Autorin: Josephine Angelini
Verlag: Dressler
ISBN-10:3791526308
ISBN-13: 978-3453314191
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahre
Erscheint:19. September 2014

Klappentext

Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet. Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden - und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian - und Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst - und einer unerwarteten Liebe. Ein mitreißender Pageturner mit starken Gefühlen: schicksalhafte Entscheidungen, Magie, Spannung und Liebe mit einer Heldin zwischen zwei Männern, zwei Welten und zwei Identitäten.


Eigene Meinung

Was ein Buch! Nach der hervorragenden Göttlich- Trilogie, war ich ja erst ein wenig skeptisch, ob dieses Buch, was ein fast komplett anderes Genre ist (Hexen, Magie) auch so gut wird. Aber es ist eins meiner Lieblingsthemen und ich wurde nicht enttäuscht.
Lily der Hauptcharakter führt ein recht anstrengendes Leben, da sie gegen fast alles allergisch ist und das bis zu heftigen Krampfanfällen führen kann, dementsprechend ist sie nicht so beliebt. Zudem sie noch unglücklich in ihren besten Freund Tristan verliebt ist. Sie wünscht sich nach einer desaströsen Partynacht einfach nur weg, was dann tatsächlich auch passiert. Lily landet in einer Parallelwelt mit lauter Doppelgängern, von sich und von ihrem Tristan usw. In diesem Universum ist Lily, aber alles andere als schwach und kränklich. Sie ist eine mächtige Hexe und das Tauziehen um sie geht los. Denn Lilian ihr böses Ich, will sie auf ihre Seite bringen, aber genauso ihre Gegner wollen Lily haben. So lernt sie auch Rowan kennen, der sie anfangs zu hassen scheint, da er eine Vergangenheit mit Lilian hatte. Durch mehr als eine derbe Enttäuschung, ist Rowan natürlich voreingenommen, was Lily angeht. Lily ist zwar genauso mächtig wie Lilian, aber vom Charakter her wesentlich angenehmer und netter. Sie würde nicht auf die Idee kommen, den Schwiegervater ihres Zukünftigen aufzuhängen, nur weil er Wissenschaft praktiziert. Was natürlich in dieser Welt absolut tabu ist, denn nur wer Magie beherrscht, ist in ihren Augen etwas wert.
Natürlich kommt es zu einem Kampf und man ist mehr als gespannt auf Band 2, denn Rowan und sie haben sich endlich gefunden und natürlich will man wissen, wie der Kampf genau ausgegangen ist und ob Lily wieder in ihre richtige Welt zurückkehrt, wie sie es eigentlich immer vorgehabt hatte oder in der Parallelwelt bleibt.

Beste Szene:

Lilys Scheiterhaufen Szene am Schluss. Klingt makaber, aber ich finde die Idee total interessant, dass eine Hexe nicht auf dem Scheiterhaufen verbrennt, sondern daraus auch noch Energie zieht. Super umgesetzt.

Cover:

Auch ohne Person und relativ schlicht gehalten, finde ich das Cover ansprechend. Es greift das Thema ein bisschen auf, indem viel Rot, Orange benutzt wird, was für Feuer steht. Das Hardcover lohnt sich bei der Autorin auf jeden Fall, auch wenn es etwas teurer ist.

Wem kann ich das Buch empfehlen?

Auf jeden Fall Josephine Angelini Fans und allen die auf Magie usw stehen.

Bewertung
5/5

Die Autorin liefert wieder(!!!) ein hervorragendes Buch ab, was sich kaum aus der Hand legen lässt. 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen