Samstag, 12. Mai 2018

Rezension~ Sylvia Wetzel~Meditieren- aber wie?

Meditieren- aber wie? ~Ratgeber~Psychologie~Meditieren

Deutscher Titel: Meditieren- aber wie?
Autor/in: Sylvia Wetzel
Verlag: Klett Cotta Verlag
ISBN-13: 978-3-608-89221-5
Seiten:160 (TB-Ausgabe)
Preis: 23,00€
Erscheint: März 2018
Leseprobe: PDF


Danke an den Klett-Cotta Verlag für dieses super Rezensions-Exemplar!!!!

Klappentext:
Das Buch zeigt mit vielen Übungen und Überlegungen, wie wir einen, oft mit großen Erwartungen verbundenen, meditativen Weg weitergehen können - auch in Zeiten der Lustlosigkeit, der Enttäuschung, der Langeweile, bei innerem Druck und Desorientierung.

Manchmal gehen wir einen meditativen Weg mit Freude und Zuversicht. Und manchmal scheint nichts mehr zu funktionieren. Hindernisse und Krisen gehören zu diesem Weg, denn der Weg verläuft mitten im Leben. Die bekannte langjährige Meditationslehrerin Sylvia Wetzel kennt diese Schwierigkeiten – auch aus der eigenen Erfahrung. Hier geht sie ausführlich auf typische Erwartungen, Hindernisse und Fallen ein und schlägt passende »Heilmittel« und Übungen vor, durch welche die Krisen überwunden werden können. Das Buch gliedert sich in die drei Hauptphasen eines meditativen Weges: dem Anfangen, dem Dranbleiben und dem Erwachsenwerden. Unter diesen Stichworten werden die unterschiedlichen Stolpersteine und die dann passenden Überlegungen und Übungen dargestellt. Sammlung, Einsicht und Hingabe als Annäherungsziele eines meditativen Weges können so im Blick behalten werden.

Eigene Meinung:
Also das ist auf jeden Fall schon mal ein Jahres-Highlight, was den Bereich Psychologie und meditieren angeht! Es ist einfach geschrieben, aber dennoch kompetent und was ich ganz besonders schätze, die Autorin ist ehrlich! Gleich relativ zu Anfang wird erwähnt, dass man mit dem Meditieren nicht sofort Erfolg hat und dass das Zeit und Übung braucht. Viele bleiben nicht dabei, weil es nicht direkt zum Erfolg führt. Sie hätte ja auch sagen können, dass ihr Buch auf jeden Fall zum Erfolg führt etc, aber nein, sie war ehrlich warnt gleich zu Anfang, dass das ein langer Weg ist, wenn man erfolgreich meditieren will. Zudem schätze ich die Aussage, dass meditieren kein Allheilmittel ist. Nicht in jeder Lebenslage lassen sich Probleme "weg meditieren". Hinten im Buch sind die Meditationsübungen zusammengefasst auf einen Blick, sodass man mitten im Buch nicht suchen muss, auch super. Und am Ende eines Kapitels gibt es auch verschiedene Aufgaben bzw. Fragen, die man sich selber beantworten kann, was mehr als Lebensberatung dient, aber ich persönlich als sehr wertvoll erachte, da sie auch zu einer Problemdefinition führen kann. Somit hat man schon mal einen Ansatz, wie man dieses Problem lösen könnte. Also vereint dieses Buch Meditationsübungen, Psychologie und einen Lebensratgeber in eins, was das Buch auf jeden Fall zu einem Jahres-Highlight im Bereich Sachbuch macht! Gerne mehr solcher guten Sachbücher!

Cover:
Das Buch ist Lila!!! Nein, ok ich stimme euch zu, dass sollte kein Kriterium sein. Aber für mich persönlich ein Vorteil und das Bild ist auch schön zu betrachten und würde ich auf jeden Fall mit Meditation verbinden.

Wem kann ich das Buch empfehlen?:
Da schließe ich mich dem Verlag an, weil ich finde, dass das super passt:
Dieses Buch wendet sich an:
- Meditationslehrende
- Achtsamkeitslehrende
- PsychologInnen und PsychotherapeutInnen
- Alle, die an Themen wie Achtsamkeit, Meditation, Psychologie interessiert sind

Bewertung:
5/5 +1 Jahres-Highlight
Absolutes Highlight im Sachbuch-Bereich, da es Meditationsübungen, Psychologie und einen Lebensratgeber auf 160 Seiten vereint! Gerne mehr aus diesem Bereich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Datenschutzerklärung

Ich freue mich über jeden Kommentar. Solltest du einen abschicken, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten nach der Datenschutzerklärung ;)